search
close-icon
Rechenzentren
PlatformDIGITAL®
Partner
Wissenswertes
Über uns
Language
Login
Ihr Kontakt zu uns

Datenschutz

Die Hinweise zur Videoüberwachung finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
Please find information on CCTV-surveillance further down this page.

Digital Realty Trust Inc. und seine verbundenen Unternehmen (gemeinsam „Digital Realty“, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Interxion EMEA Group und können auch die Begriffe „wir“, „uns“, „unser“ oder ähnliche Begriffe enthalten) sind verpflichtet zur Achtung und zum Schutz der Datenschutzrechte von Personen, die mit uns über unsere Websites und Portale interagieren, beim Zugriff auf unsere Räumlichkeiten, bei der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen oder mit denen wir anderweitig kommunizieren.

Hinweis für Einwohner Kaliforniens

(A) Diese Datenschutzerklärung

In dieser Erklärung wird beschrieben, wie Digital Realty Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit allen geltenden Datenschutzgesetzen in den Ländern und Regionen, in denen wir tätig sind, und im Rahmen unserer Geschäftsaktivitäten erhebt, nutzt, weitergibt und/oder anderweitig verarbeitet. Es richtet sich an alle Personen außerhalb unserer Organisation, mit denen wir interagieren (gemeinsam „Sie“). In dieser Mitteilung verwendete definierte Begriffe werden in dieser Mitteilung oder im Abschnitt (O) unten erläutert.

Wenn wir den Begriff „personenbezogene Daten“ verwenden, meinen wir Informationen, die sich auf Sie als Einzelperson beziehen und die es uns ermöglichen, Sie entweder direkt oder in Kombination mit anderen Informationen, die wir möglicherweise besitzen, zu identifizieren.

Diese Erklärung kann von Zeit zu Zeit geändert oder aktualisiert werden, um Änderungen unserer Praktiken in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten oder Änderungen des geltenden Rechts Rechnung zu tragen. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie benachrichtigen. Wir empfehlen Ihnen, diese Mitteilung sorgfältig zu lesen. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Digital Realty Ihre Daten verarbeitet, wenden Sie sich bitte an das Datenschutzteam von Digital Realty . Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Abschnitt (N).

(B) In welcher geschäftlichen Beziehung stehen Sie mit uns?

Im Rahmen unserer Dienstleistungen können wir in den folgenden Situationen personenbezogene Daten über Sie als Einzelperson erheben oder erhalten:

  • Als Besucher unserer Bürostandorte und/oder Rechenzentrumseinrichtungen

  • Wenn Sie unsere Websites oder soziale Medien nutzen und/oder mit uns interagieren

  • Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kunden, Lieferanten und Dienstleister)

  • Als registrierter Kundenvertreter, der unsere Portale nutzt und darauf zugreift

  • Als autorisierter Vertreter unserer Kunden, Lieferanten oder Dienstleister, die auf unsere sicheren Rechenzentrumseinrichtungen zugreifen

  • Als Bewerber in unserem Rekrutierungsprozess

  • Als Unternehmensvertreter, der mit uns per E-Mail, Voicemail oder Audio- oder Videokonferenzen korrespondiert

  • Als Vertreter von Geschäftsinteressenten, der Interesse an unseren Dienstleistungen zeigt

  • Als Teilnehmer an unseren Konferenzen, Veranstaltungen und Lernsitzungen

(C) Erhebung personenbezogener Daten

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen und über Sie aus verschiedenen Quellen sammeln oder erhalten. Wir beschränken die Erhebung personenbezogener Daten auf das zur Erreichung der Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, erforderliche Maß.

Direkt von Ihnen:

  • Daten, die Sie uns mitteilen: Wir erheben personenbezogene Daten, wenn uns Kontaktdaten mitgeteilt werden (z. B. im Rahmen einer vertraglichen Geschäftsbeziehung, sei es durch Registrierung auf der Website, per E-Mail oder Telefon oder auf andere Weise, oder wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten mitteilen Geben Sie uns Ihre Kontaktdaten während einer Geschäfts- oder Handelsveranstaltung oder als Kandidat im Einstellungsverfahren.

  • Beziehungsdaten: Wir erheben oder erhalten personenbezogene Daten im Rahmen unserer Vertragsbeziehung mit Ihnen (z. B. wenn wir Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber eine Dienstleistung erbringen).

Indirekt von Ihnen:

  • Sicherheitsdaten: Wir erfassen Informationen über Ihre Besuche in unseren Rechenzentrumseinrichtungen und anderen Räumlichkeiten, einschließlich Aufzeichnungen über die besuchten Standorte und die verarbeiteten Anmeldeinformationen („Zugriffsdatensätze für Rechenzentren“) sowie CCTV-Bilder, die während Ihres Besuchs in unseren Rechenzentren aufgenommen wurden.

  • Website-Daten: Wir können personenbezogene Daten erfassen oder automatisch erhalten, wenn Sie unsere Websites oder unsere Portale besuchen oder wenn Sie die verfügbaren und mit unseren Websites verbundenen Funktionen oder Ressourcen nutzen.

  • Registrierungs- und Zugangsdaten : Wir erfassen oder erhalten personenbezogene Daten, wenn Sie unsere Websites, Portale oder Dienste nutzen oder sich für deren Nutzung registrieren, einschließlich Aufzeichnungen Ihrer Interaktionen mit uns, wie etwa Details Ihres Zugriffs auf unsere Portale.

  • Beziehungsdaten über Ihren Arbeitgeber oder Ihren Vertreter : Wir erfassen oder erhalten personenbezogene Daten von unseren Kunden, Lieferanten und Dienstleistern, die uns als Ihr Arbeitgeber oder als Ihr Vertreter Ihre Daten zur Verfügung stellen.

Indirekt über einen Dritten:

  • Informationen Dritter: Wir können Ihre personenbezogenen Daten von Dritten erheben oder erhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Kreditauskunfteien, Strafverfolgungsbehörden und Marketingfirmen.

  • Inhalts- und Werbeinformationen: Wenn Sie auf einer Website mit Inhalten oder Werbung Dritter interagieren (einschließlich Plugins und Cookies Dritter), erhalten wir möglicherweise personenbezogene Daten vom jeweiligen Drittanbieter dieser Inhalte oder Werbung.

Kinder:

Unsere Websites, Produkte und Dienstleistungen sind nicht für die Nutzung durch Minderjährige bestimmt und Digital Realty erfasst nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.

(D) Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und Verarbeitungsaktivitäten

Verarbeitungstätigkeiten

Persönliche Daten und Zwecke

  • Betrieb und Verwaltung unserer Rechenzentrumseinrichtungen sowie die Erbringung vertraglich vereinbarter Rechenzentrumsdienstleistungen für unsere Kunden, einschließlich Bereitstellung, Umsetzung von Arbeitsaufträgen durch unsere Lieferanten und Dienstleister, Kunden- und technische Supportleistungen sowie Ermöglichung des Zugriffs auf und/oder der Nutzung unserer Rechenzentren Kundenportale
  • Finanzmanagement und Verwaltung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen
  • Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten zu Authentifizierungs- und Identifikationszwecken und um Ihnen den Zugang zu unseren sicheren Rechenzentrumseinrichtungen zu ermöglichen. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Ihr Name, Ihr [von der Regierung genehmigter] persönlicher Ausweis und Ihr Fahrzeugkennzeichen gemäß geltendem Recht
    • Ihre [geschäftlichen] Kontakt- und Arbeitgeberdaten, einschließlich E-Mail-Adresse sowie Telefon- und Mobiltelefonnummer
    • Zugangsdaten zum Rechenzentrum, einschließlich Datum, Uhrzeit, Standort Ihres physischen Zugangs sowie alle Standortdaten oder biometrischen Daten, die den örtlichen Anforderungen unterliegen
    • CCTV-Aufnahmen und Bilder von Ihnen in der Nähe, beim Betreten oder in unseren Einrichtungen
  • Verkauf, Marketing und Pflege unserer Kundenbeziehungen, einschließlich der Kommunikation mit Ihnen über alle Medien und um Ihnen Informationen über ähnliche Produkte und Dienstleistungen zukommen zu lassen, an denen Sie interessiert sein könnten, um Sie zur Teilnahme an Umfragen einzuladen und um Ihre Meinung zu unseren Dienstleistungen einzuholen
  • Direktmarketing-Mitteilungen, die Ihnen als Interessent zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie zu bevorstehenden Werbeaktionen unter Verwendung der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zugesandt werden, vorbehaltlich der Einholung Ihrer vorherigen Opt-in-Einwilligung in dem nach geltendem Recht erforderlichen Umfang und der Möglichkeit, sich abzumelden Sie können jederzeit unsere Werbe-E-Mail-Liste nutzen
  • Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen als unserem Kunden oder Interessenten sowie für Vertriebs- und Marketingzwecke. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Ihr Name und Ihre Position
    • Ihre [geschäftlichen] Kontakt- und Arbeitgeberdaten, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihrer Telefon- und Mobiltelefonnummer
    • Informationen darüber, ob Sie den Erhalt von E-Mails für [Direkt-]Marketingzwecke abgelehnt haben
    • Aufzeichnungen über die von Ihnen erteilte Einwilligung, zusammen mit Datum und Uhrzeit, Art der Einwilligung und allen damit verbundenen Informationen (z. B. Gegenstand der Einwilligung)
  • Bereitstellung (und Verbesserung) unserer Websites und Portale und Kommunikation mit Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf unseren Websites und Portalen; Inhalte und Werbung sowie jegliche andere Kommunikation mit Ihnen, einschließlich der Verwendung von Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien gemäß unserer Cookie-Richtlinie (siehe Abschnitt L).
  • Vorbehaltlich geltender Gesetze können wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf unseren Websites und Portalen automatisch erfassen. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Gerätetyp, Betriebssystem, Browsertyp, Browsereinstellungen, IP-Adresse, Spracheinstellung, Datum und Uhrzeit der Verbindung zu einer Website
    • Aufzeichnungen Ihrer Interaktionen mit unserer Online-Werbung und unseren Online-Inhalten, jegliche Interaktionen, die Sie möglicherweise mit solchen Inhalten oder Werbungen haben (z. B. Mauszeigerbewegungen, Mausklicks, alle Formulare, die Sie ganz oder teilweise ausfüllen) und alle Touchscreen-Interaktionen
    • Statistiken zur Portalnutzung, Portaleinstellungen, Datum und Uhrzeit der Verbindung mit einem Portal, Benutzername, Passwort, Sicherheitsanmeldedaten, Nutzungsdaten, aggregierte statistische Informationen o Aufzeichnungen über die von Ihnen erteilte Einwilligung, zusammen mit Datum und Uhrzeit, Mittel der Einwilligung usw zugehörige Informationen (z. B. Gegenstand der Einwilligung)
  • Verwaltung von IT-Systemen: Verwaltung und Betrieb unserer IT- und Sicherheitssysteme sowie Prüfungen (einschließlich Sicherheitsaudits) und Überwachung dieser Systeme
  • Aufdeckung und Untersuchung von Straftaten und Verstößen (einschließlich Betrugsaufdeckung); Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung gesetzlicher Rechte im Rahmen von Gerichtsverfahren; Einhaltung unserer gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen gemäß geltendem Recht
  • Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten für die Verwaltung und Wartung unserer IT-Systeme in Übereinstimmung mit den geltenden Informationssicherheitsrahmen, für Untersuchungszwecke und für die Ausübung gesetzlicher Rechte und Pflichten. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Ihre Kontakt- und Arbeitgeberdaten (einschließlich geschäftlicher E-Mail-Adresse und geschäftlicher Telefonnummer)
    • Ggf. Login-Daten
  • Bewertung und Führung von Gesundheits- und Sicherheitsrisiken zum Zweck der Gewährleistung einer sicheren Umgebung auf unserem Gelände und der Einhaltung damit verbundener gesetzlicher Verpflichtungen, immer vorbehaltlich des Umfangs, der durch geltendes Recht erforderlich ist
  • Vorbehaltlich geltender Gesetze können wir Ihre personenbezogenen Daten zum Schutz Ihrer Gesundheit und Sicherheit erheben. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Ihre Kontakt- und Arbeitgeberdaten
    • Gegebenenfalls Ihre Zugangsdaten zum Rechenzentrum
    • Impf- oder Gesundheitscheckunterlagen, vorbehaltlich geltender Gesetze
  • Rekrutierung und Bewerbungen, Rekrutierungsaktivitäten (einschließlich Vorstellungsgespräche), Analyse der Eignung für relevante Positionen, Aufzeichnungen von Einstellungsentscheidungen, Angebotsdetails und Annahmedetails
  • Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Personalbeschaffung und der Bearbeitung von Bewerbungen. Zu diesen personenbezogenen Daten gehören:
    • Ihre persönlichen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, private Telefonnummer und/oder Mobiltelefonnummer)
    • Grundlegende Informationen im Einstellungsverfahren: Ihr Lebenslauf, Ihr Bewerbungsschreiben, Ihre Beurteilung und/oder ggf. weitere Informationen
    • Aufzeichnungen über die von Ihnen erteilte Einwilligung, zusammen mit Datum und Uhrzeit, Art der Einwilligung und allen damit verbundenen Informationen (z. B. Gegenstand der Einwilligung)

(E) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie in Abschnitt (D) beschrieben auf der Grundlage einer der folgenden Rechtsgrundlagen verarbeiten. Diese Rechtsgrundlage kann vom spezifischen Kontext und Zweck abhängen, für den Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und unterliegt dem geltenden Recht.

Erfüllung eines Vertrags – Wir können Ihre personenbezogenen Daten zur Vorbereitung, zum Abschluss und zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen verwenden:

  • Im Rahmen unserer vertraglichen Geschäftsbeziehung

  • In Bezug auf die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen

Berechtigte Interessen – Wir können Ihre personenbezogenen Daten im gesetzlich zulässigen Rahmen für unsere berechtigten Interessen nutzen, sofern diese berechtigten Interessen nicht durch Ihre Interessen, Grundrechte oder Freiheiten außer Kraft gesetzt werden (siehe Abschnitt (M)). Zu diesen berechtigten Interessen zählen insbesondere:

  • Verbesserung unserer Dienstleistungen

  • Bereitstellung von Informationen an unsere Kunden, Interessenten und andere Interessenten über unsere Produkte und/oder Dienstleistungen

  • Gewährleistung der Sicherheit unserer Rechenzentrumseinrichtungen

  • Gewährleistung der Netzwerk- und Informationssicherheit

  • Betrug verhindern und aufdecken

  • Für administrative und rechtliche Compliance-Zwecke

Ihre Einwilligung – Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, die Sie freiwillig und in bejahender Weise erteilen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Beispiele dafür, dass wir uns auf die Einwilligung verlassen, sind unter anderem die folgenden Situationen:

  • Wenn Sie sich für den Erhalt ausgewählter Marketingmitteilungen zu unseren Produkten und Dienstleistungen und/oder Werbematerialien entscheiden

  • Wenn Sie beim Besuch unserer Websites und Portale die Verwendung von Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien akzeptieren

  • Wenn Sie ein Bewerber in unserem Rekrutierungsprozess sind

  • Wenn Sie als Kundenvertreter zustimmen, Ihre geschäftlichen Kontaktdaten für geschäftliche Zwecke an einen oder mehrere andere Kunden weiterzugeben

Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung – Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um gesetzlichen Verpflichtungen gemäß geltendem Recht nachzukommen. Hierzu zählen folgende Situationen:

  • Zur Erfüllung unserer Verwaltungs- und Steuerpflichten

  • Für die Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß den Anordnungen des örtlichen Gesundheitsamtes

Schutz lebenswichtiger Interessen – Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise, um Ihre Interessen oder die Interessen anderer zu schützen, beispielsweise um im Falle eines Unfalls oder Zwischenfalls in unserem Rechenzentrum oder unseren Büroräumen Notdienste zu kontaktieren.

(F) Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur in den folgenden Situationen an Dritte weiter:

  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an unsere beauftragten Dienstleister, Lieferanten und andere Drittverarbeiter weiter, die in unserem Namen handeln und Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß unseren zuvor dokumentierten Anweisungen verarbeiten. Diese Anbieter sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten nur zu verwenden, soweit dies für die Bereitstellung ihrer Dienste erforderlich ist. Wenn wir Dienstleister beauftragen, ergreifen wir alle angemessenen und angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten sowie alle zusätzlichen Anforderungen gemäß geltendem Recht geschützt sind. Die Liste der Auftragsverarbeiter, an die wir personenbezogene Daten weitergeben, und den damit verbundenen Zweck finden Sie auf unserer Website .

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten für legitime Geschäftszwecke und für den Betrieb unserer Websites sowie für die Bereitstellung unserer Dienste für Sie im Einklang mit unseren vertraglichen Verpflichtungen und geltendem Recht an andere Unternehmen innerhalb der Digital Realty Gruppe weitergeben.

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer vorherigen Zustimmung an andere Kunden weitergeben (z. B. für Querverbindungszwecke innerhalb unserer Rechenzentrumseinrichtungen oder zur Ermöglichung der Interaktion innerhalb des Digital Realty Marketplace).

  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise im Rahmen einer (potenziellen) Geschäftstransaktion weiter, beispielsweise einer Transaktion zum Kauf, Verkauf, einer Fusion oder einer sonstigen Umstrukturierung unseres Unternehmens.

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Justizbehörden und externe Berater weitergeben, soweit dies im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren und zur Untersuchung, Aufdeckung oder Verhinderung von Straftaten erforderlich ist.

  • Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten den Behörden offenzulegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, soweit wir der Ansicht sind, dass dies zur Einhaltung geltender Gesetze vernünftigerweise erforderlich ist und/oder im Interesse der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit liegt unserer Mitarbeiter, Kunden oder der Öffentlichkeit.

Digital Realty verkauft keine personenbezogenen Daten an Dritte.

(G) Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland, einschließlich aus dem EWR in Länder außerhalb des EWR

Aufgrund des internationalen Charakters unseres Geschäfts können wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Digital Realty Gruppe und an externe Datenverarbeiter weitergeben, wie in Abschnitt (F) oben angegeben, und zwar für die spezifischen Zwecke, die in Abschnitt (D) dieser Erklärung dargelegt sind . Aus diesem Grund können wir personenbezogene Daten in andere Länder übermitteln, in denen möglicherweise andere Gesetze und Datenschutzanforderungen gelten als in dem Land, in dem Sie sich befinden. Wir halten alle relevanten Gesetze bezüglich der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zwischen Ländern ein, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aus dem EWR an Empfänger in einem Land außerhalb des EWR übermitteln, das von der Europäischen Kommission nicht als angemessener Gerichtsstand anerkannt wird, tun wir dies auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission. Die geltenden Standardvertragsklauseln legen die Rechte und Pflichten für uns als verantwortliche Partei und für die empfangende Partei fest, um angemessene Datenschutzgarantien für die Übermittlung an die empfangende Partei sicherzustellen. Dazu gehören auch spezifische technische und organisatorische Maßnahmen, die von der empfangenden Partei umgesetzt werden, um sicherzustellen, dass die Sicherheit der personenbezogenen Daten im Wesentlichen den Anforderungen der DSGVO entspricht (siehe auch Abschnitt (H)).

Für internationale Datenübertragungen von unserer britischen Organisation an Empfänger in Nicht-EWR-Ländern verwenden wir entweder das International Data Transfer Agreement (IDTA) des ICO oder das International Data Transfer Addendum des ICO zu den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission.

(H) Datensicherheit

Digital Realty setzt innerhalb unserer Organisation angemessene physische, technische und organisatorische Kontrollen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Unsere Kontrollen unterliegen einer regelmäßigen Beurteilung und Bewertung durch interne und externe Prüfer. Das Gesamtprogramm wird regelmäßig evaluiert, um sicherzustellen, dass angemessene Schutzmaßnahmen für die sich ständig ändernde Cyber-Umgebung vorhanden sind.

(I) Datengenauigkeit

Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass:

  • Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind korrekt und werden, sofern erforderlich, auf dem neuesten Stand gehalten; Und

  • Wenn sich herausstellt, dass Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, unrichtig sind, werden sie unverzüglich gelöscht oder berichtigt.

Von Zeit zu Zeit bitten wir Sie möglicherweise, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu bestätigen.

(J) Datenminimierung

Wir ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf die personenbezogenen Daten beschränkt werden, die im Zusammenhang mit den in dieser Erklärung dargelegten Zwecken vernünftigerweise erforderlich sind.

(K) Datenaufbewahrung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es für die in Abschnitt (D) genannten Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten erhoben wurden, erforderlich oder gesetzlich zulässig ist. Zu den Kriterien zur Festlegung unserer Aufbewahrungsfristen gehören:

  • Die Dauer einer laufenden Geschäftsbeziehung mit Ihnen

    • Wenn wir Dienstleistungen erbringen und/oder einen Vertrag mit Ihnen und/oder Ihrem Arbeitgeber ausführen

    • Wenn Sie rechtmäßig in unsere Mailingliste aufgenommen wurden und sich nicht abgemeldet haben

  • Wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten haben, um unser Geschäft zu betreiben und unsere Verpflichtungen gegenüber Ihnen und/Ihrem Arbeitgeber zu erfüllen

  • Wo es eine eingeschränkte Aufbewahrungsfrist gibt, die den geltenden lokalen Gesetzen und Vorschriften unterliegt

    • CCTV-Aufzeichnungen zur physischen Sicherheit unserer Rechenzentren

    • Biometrische Daten zum sicheren Zugang zu Rechenzentren

    • Persönliche Daten von Bewerbern während des Einstellungsprozesses (die arbeitsrechtlichen Einschränkungen variieren je nach Land)

    • Gegebenenfalls jede andere Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der lokale Gesetze oder Vorschriften eine eingeschränkte Aufbewahrungsfrist erfordern

  • In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir nach geltendem Recht unterliegen, haben wir gesetzliche Mindestaufbewahrungsfristen

    • z. B. um Ihre personenbezogenen Daten für Geschäftsunterlagen sowie für Verwaltungs- und Steuerzwecke aufzubewahren

  • Schutz unserer Rechtsposition

    • Zur Beweissicherung während der nach geltendem Recht geltenden Verjährungsfrist (jeder Zeitraum, in dem eine Person im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten einen Rechtsanspruch gegen uns geltend machen könnte oder für den Ihre personenbezogenen Daten für die Verteidigung unserer Interessen im Rahmen eines Gerichtsverfahrens relevant sind). )

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten dauerhaft und sicher löschen, vernichten oder anonymisieren.

(L) Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie unsere Website besuchen oder eines unserer Portale nutzen, können wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren oder bereits auf Ihrem Gerät vorhandene Cookies lesen, sofern wir gegebenenfalls Ihre Einwilligung einholen und im Einklang mit geltendem Recht. Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser und in einigen Fällen Ihre Präferenzen und Surfgewohnheiten aufzuzeichnen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien gemäß unserer Cookie-Richtlinie .

(M) Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können

Abhängig von den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie möglicherweise mehrere Rechte hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, darunter:

  • Das Recht zu erfahren, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und wenn ja,

  • Das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen oder Kopien davon zu erhalten, zusammen mit Informationen über die Art, die Zwecke der Verarbeitung und an wen wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben.

  • Das Recht, die Berichtigung etwaiger Ungenauigkeiten in Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Das Recht, aus legitimen Gründen Folgendes zu verlangen:

    • Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und/oder das Recht auf Vergessenwerden und

    • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z. B. für Direktmarketingzwecke).

  • Das Recht, bestimmte personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format an einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen, soweit anwendbar (das Recht auf Portabilität – gemäß der DSGVO).

  • Das Recht, Widerspruch gegen Entscheidungen einzulegen, die ausschließlich durch Computer- oder andere automatisierte Verarbeitung (einschließlich Profiling) getroffen werden und rechtliche oder ähnlich erhebliche Auswirkungen auf Sie haben.

  • Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung zu widerrufen (beachten Sie, dass ein Widerruf keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Datum des Widerrufs hat).

  • Das Recht, Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen.

Einwohner in der EU: die örtliche Datenschutzbehörde Ihres EU-Mitgliedstaats oder unsere führende Datenschutzbehörde in der EU mit Sitz in den Niederlanden (AP) über deren Website https://www.autoriteitpersoonsgegevens.nl .

(N) So erreichen Sie uns

Um eines oder mehrere dieser Rechte auszuüben oder eine Frage zu diesen Rechten oder einer anderen Bestimmung dieser Erklärung oder zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stellen, verwenden Sie bitte das Anfrageformular oder kontaktieren Sie uns jederzeit über einen der unten aufgeführten Kontakte Einzelheiten.

Soweit gesetzlich vorgeschrieben, antworten wir auf eine gültige Anfrage bezüglich Ihrer Rechte innerhalb eines Monats nach Erhalt oder innerhalb von drei Monaten, wenn eine Anfrage komplex ist und/oder mehr Zeit erfordert. Bitte beachte, dass:

  • In einigen Fällen ist es erforderlich, einen Nachweis Ihrer Identität zu erbringen, bevor wir die dargelegten Rechte in Kraft setzen können

  • Wenn Ihre Anfrage die Feststellung zusätzlicher Fakten erfordert (z. B. die Feststellung, ob eine Verarbeitung nicht im Einklang mit geltendem Recht steht), werden wir Ihre Anfrage umgehend untersuchen.

Kontaktdetails

Für die Zwecke dieser Mitteilung sind die relevanten Verantwortlichen die verbundenen Unternehmen von Digital Realty Trust Inc., einschließlich der Interxion EMEA Group.

Regionen
Kontaktdetails

Global, außer Europa

privatsphäre@digitalrealty.com

Telefon: +1 737 281 0150

Datenschutzbeauftragter in Europa

dpo@digitalrealty.com

(O) Definitionen

  • „Angemessene Gerichtsbarkeit“ bezeichnet eine Gerichtsbarkeit, die von der Europäischen Kommission offiziell als ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bezeichnet wurde.
  • „Cookie“ bezeichnet eine kleine Datei, die auf Ihrem Gerät abgelegt wird, wenn Sie eine Website oder ein Portal (einschließlich unserer Websites und Portale) besuchen. In dieser Mitteilung umfasst der Verweis auf ein „Cookie“ analoge Technologien wie Web-Beacons und Clear GIFs.
  • „Verantwortlicher“ bezeichnet die Stelle, die die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. In vielen Gerichtsbarkeiten trägt der Verantwortliche die Hauptverantwortung für die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze.
  • „Datenschutzbehörde“ bezeichnet eine unabhängige öffentliche Behörde, die gesetzlich damit beauftragt ist, die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze zu überwachen.
  • „EWR“ bedeutet den Europäischen Wirtschaftsraum.
  • „Personenbezogene Daten“ sind Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder anhand derer eine natürliche Person direkt oder indirekt identifizierbar ist, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-Kennung oder auf eine oder mehrere Faktoren, die für die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser Person spezifisch sind.
  • „Portal“ bezeichnet jedes Online-Portal, das Informationen oder interaktive Funktionen bereitstellt.
  • „Verarbeiten“ , „ Verarbeitung “ oder „ verarbeitet “ bezeichnet alles, was mit personenbezogenen Daten geschieht, unabhängig davon, ob mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, wie etwa das Erheben, das Erfassen, die Organisation, die Strukturierung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, Zuordnung oder Verknüpfung, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.
  • „Auftragsverarbeiter“ bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet (mit Ausnahme der Mitarbeiter des Verantwortlichen).
  • „Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegungen.
  • „Standardvertragsklauseln“ bezeichnet die Musterübertragungsklauseln, die von der Europäischen Kommission oder von einer Datenschutzbehörde angenommen und von der Europäischen Kommission genehmigt wurden (neueste Fassung EU 2021/914, 4. Juni 2021).
  • Unter International Data Transfer Agreement (IDTA) und International Data Transfer Addendum (zu den Standardvertragsklauseln) versteht man Musterübertragungsklauseln, die vom ICO, der unabhängigen Datenschutzbehörde des Vereinigten Königreichs, angenommen und vom britischen Parlament genehmigt wurden und als [ein] Übertragungsinstrument für internationale Daten verwendet werden Überweisungen in Nicht-EWR-Länder.

Letzte Aktualisierung: 3. Mai 2022

Videoüberwachung/ CCTV-Surveillance

(for English version please see below)

Verantwortlich / Responsible

Interxion Deutschland GmbH
Hanauer Landstraße 298
60314 Frankfurt/Main
+49 (0) 69/ 401 47-612

Datenschutzbeauftragter / Data Protection Officer

DPO@digitalrealty.com

Rechtsgrundlage / Legal Base

Berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO
Legitimate interest according to Art. 6 para. 1 lit. f) GDPR

Zweck (Berechtigtes Interesse) / Purpose (Legitimate Interest)

Aufdeckung von Straftaten, Geltendmachung von Rechtsansprüchen,
Schutz von Eigentum, Mitarbeitern und Besuchern
Detection of criminal offenses, Assertion of legal claims, Property
protection, Protection of employees and visitors

Speicherdauer / Storage Duration

90 Tage (gemäß PCI DSS)
90 days (according to PCI DSS)

Datenempfänger / Data Recipients

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, sofern wir gesetzlich
dazu verpflichtet sind, Rechtsansprüche ausüben/verteidigen oder eine
Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DS-GVO vorliegt.
The data will only be passed on to third parties if we are legally obliged
to do so, exercise/defend legal claims or if there is a commissioned data
processing in the sense of Art. 28 GDPR.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden.

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Die Interxion Deutschland GmbH ist Bestandteil der Digital Realty Konzerngruppe. Dies führt dazu, dass verschiedene Datenverarbeitungsvorgänge durch mehrere Konzerngesellschaften mitbestimmt werden. Innerhalb des Konzerns kann es daher vorkommen, dass bspw. Kundenverträge oder sonstige geschäftliche Beziehungen zu einer bestimmten Konzerngesellschaft bestehen, während die technische und organisatorische Konzeption der Videoüberwachung seitens der Interxion Deutschland GmbH vorgenommen wird.
Innerhalb des Digital Realty Konzerns ist daher für die Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Videoüberwachung von einer gemeinsamen Verantwortlichkeit im Sinne des Art. 26 DS-GVO auszugehen. Hiervon umfasst sind:

  • Interxion Deutschland GmbH
  • Digital Greenfield B.V.
  • Digital Frankfurt GmbH
  • Digital Frankfurt 2 B.V.
  • Interxion Real Estate XXII B.V.
  • Digital Netherlands Holding B.V.

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass die o.g. Gesellschaften – jeweils im Verhältnis zur standortbezogenen Datenverarbeitung – gemeinsam mit der Interxion Deutschland GmbH über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung bestimmen. Die Interxion Deutschland GmbH übernimmt dabei jedoch insbesondere die organisatorische Abwicklung von Betroffenenrechten, die Umsetzung der technischen und organisatorischen Maßnahmen sowie die Informationspflichten im Sinne von Art.13 und 14 DSGVO.

Die Interxion Deutschland GmbH fungiert daher insoweit als zentrale Anlaufstelle, an welche Sie sich bei sämtlichen Fragen betreffend die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden können. Ihnen steht es jedoch frei, sich jederzeit auch an diejenige Konzerngesellschaft zu wenden, mit der Sie in einer geschäftlichen Beziehung stehen. Beachten Sie jedoch bitte, dass Ihre Anfrage auch in diesem Fall von der Interxion Deutschland GmbH bearbeitet wird.

Information on the rights of data subjects

The data subject has the right to obtain confirmation from the controller as to whether personal data relating to him or her are being processed; if this is the case, he or she has the right to be informed of such personal data and to receive the information specified in Art. 15 GDPR.

The data subject has the right to request the controller to rectify without delay any inaccurate personal data relating to him/her and, if necessary, to complete incomplete personal data (Art. 16 GDPR).

The data subject has the right to request the controller to delete personal data concerning him/her without delay if one of the reasons listed in Art. 17 GDPR applies, e.g. if the data is no longer needed for the purposes for which it was collected (right to deletion).

The data subject has the right to request the controller to restrict processing if one of the conditions listed in Art. 18 GDPR is met, e.g. if the data subject has lodged an objection to processing, for the duration of the controller's examination.

The data subject has the right to object to the processing of personal data concerning him or her at any time for reasons arising from his or her situation. The controller then no longer processes the personal data unless he can demonstrate compelling reasons for processing that are worthy of protection and outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing is for the purpose of asserting, exercising, or defending legal claims (Art. 21 GDPR).

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, every data subject has the right to lodge a complaint with a supervisory authority if the data subject considers that the processing of personal data relating to him or her contravenes the GDPR (Art. 77 GDPR).

The data subject may invoke this right before a supervisory authority in the Member State in which he or she is resident, at his or her place of work or at the place where the alleged infringement occurred. The competent supervisory authority is: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden.

Joint Controllership

Interxion Deutschland GmbH is part of the Digital Realty group of companies. As a result, various data processing operations are co-determined by several group companies. Within the group, it is therefore possible that, for example, customer contracts or other business relationships exist with a particular group company, while the technical and organizational design of the video surveillance is carried out by Interxion Deutschland GmbH.
Within the Digital Realty Group, a joint responsibility within the meaning of Article 26 of the GDPR is therefore to be assumed for the decision on the means and purposes of video surveillance. This includes:

  • Interxion Deutschland GmbH
  • Digital Greenfield B.V.
  • Digital Frankfurt GmbH
  • Digital Frankfurt 2 B.V.
  • Interxion Real Estate XXII B.V.
  • Digital Netherlands Holding B.V.

In principle, it can be assumed that the above-mentioned companies - in each case in relation to site-related data processing - jointly determine the purposes and means of data processing with Interxion Deutschland GmbH. However, Interxion Deutschland GmbH assumes in particular the organizational handling of data subjects' rights, the implementation of technical and organizational measures as well as the information obligations within the meaning of Art.13 and 14 GDPR.

Interxion Deutschland GmbH therefore acts as the central point of contact to which you can turn for all questions regarding the processing of your personal data. However, you are also free to contact the group company with which you have a business relationship at any time. Please note, however, that in this case your inquiry will also be processed by Interxion Deutschland GmbH.