Die Anlage von Digital Realty in San Francisco läuft jetzt mit grünem Strom

June 14, 2018
Aaron Binkley, Senior Director, Sustainability

Wir sind erfreut und stolz, bekanntzugeben, dass das größte Rechenzentrum von Digital Realty in San Francisco - eine 227.000 Quadratfuß große, 8,6MW starke Anlage auf Main Street 365 - nun mit von der San Francisco Public Utility Commission bereitgestelltem Ökostrom betrieben wird. Diese Umstellung ist ein Beispiel für Digital Realtys Engagement für Nachhaltigkeit in Aktion. Dies wird zu einer Reduktion der Kohlendioxidemissionen um jährlich 24 Pfund führen. Das entspricht dem Stromverbrauch von 1.600 Haushalten.

Es handelt sich dabei um einen weiteren Schritt in Richtung einer - wie wir hoffen - nachhaltigeren Industrie in der nahen Zukunft. San Francisco ist ein toller Anfang, aber Digital Realty besitzt ein Portfolio von mehr als 200 Rechenzentren weltwet und Treibhausgase kennen keine Grenzen. Zur Zeit stammen etwa 30 % der Energie, die für den Betrieb aller unserer Rechenzentren benötigt wird, aus erneuerbaren Energiequellen. Unter dem Strich sorgen diese Art von Investitionen für einen hohen Kundennutzen und eine geringere Umweltbelastung für uns und unsere Kunden.

Wir sind froh, diese Entwicklung in San Francisco verkünden zu dürfen und freuen uns auf weitere Initiativen für saubere Energie in der nahen Zukunft. Wenn Sie mehr über unsere Zusammenarbeit mit der Kommission für Versorgungsbetriebe in San Francisco (San Francisco Public Utility Commission) und Nachhaltigkeit in der Rechenzentrumsindustrie allgemein erfahren möchten klicken Sie hier, um einen Artikel von Data Center Knowledge zu lesen. Um mehr über das Nachhaltigkeitskonzept von Ditigal Realty zu erfahren , klicken Sie hier.

Kontaktieren Sie uns